11.01.2010

Der Augenoptiker - das erste ROLF interview!

Nur Unikate – egal, wo man hinschaut

Sie sind wohl so etwas wie die Senkrechtstarter der Augenoptik in 2009. Das Team von ROLF gewann im September einen Silmo d'Or, obwohl das kleine Unternehmen aus Tirol bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht einmal eine einzige Brille ausgeliefert hatte. „Das war schon absurd“, meint Roland Wolf, zuständig für Design, Entwicklung und Verkauf bei ROLF. Tatsächlich ist die Auszeichnung der Lohn für eine fast dreijährige Entwicklungsphase, die von persönlichen Entbehrungen, aber auch von unglaublichem Idealismus und Einsatzwillen geprägt war.

Artikel lesen.